2012  Abenteuer Nordamerika

Am 13.10.2012, 19:30 Uhr, in der Tullahalle in 68794 Oberhausen-Rheinhausen, findet der nun vierte Dia-/ Filmvortrag über nicht alltägliche Motorrad-Reisen zu Gunsten des Kinderhospiz Sterntaler statt.

Bereits in den letzten beiden Jahren wurden vom Harley-Club e. V. überwältigende Dia-/Filmvorträge über Extremreisen mit dem Motorrad in alle Welt gezeigt.

Das sich die Besucherzahl im letzten Jahr gegenüber dem ersten Vortrag nahezu verdoppelt hat zeigt uns, dass schöne Bilder, eine tolle Geschichte und ein schönes Ambiente immer für eine interessante Samstagsabend Unterhaltung gut sind. Es freute uns ganz besonders, das der grösste Teil des Zuwachses aus Oberhausen-Rheinhausen und den Nachbargemeinden kam.

Nach Dirk Schäfer und Joe Pichler ist es uns nun gelungen einen weiteren sehr bekannten Motorradreisenden für unsere Vortragsreihe zu gewinnen. Erik Peters wird uns auf seine aufregende Reise um den nördlichen Teil des Amerikanischen Doppelkontinents "mitnehmen".

Mit dem Erlös des Diavortrages wollen wir auch in diesem Jahr das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen unterstützen.

   

Auf der Jagd nach Abenteuern macht sich der Fotojournalist Erik Peters mit seinem Motorrad auf den Weg, um den nördlichen Teil des amerikanischen Doppelkontinents zu erkunden. Die 23.000 Kilometer lange Strecke fährt ihn von der Karibikküste Mexikos durch den Wilden Westen der USA bis in die kanadische Westküstenmetropole Vancouver. Er entdeckt dabei die unglaubliche Schönheit und Weite Nordamerikas und begegnet unterwegs einer Vielzahl Menschen, die spannende Geschichten zu erzählen haben. 

 

   

Der Zuschauer ist hautnah dabei, wenn Erik die Tempelanlagen der Maya im tropischen Regenwald erkundet, er die "Jimadores" bei der Agavenernte in Tequila begleitet, in Las Vegas bei dem Versuch scheitert, seine Reisekasse aufzubessern oder seine Höhenangst in der bizarren Felsenwelt Utahs auf eine harte Probe stellt. Neben den spannenden Informationen über die bereisten Länder ist "Abenteuer Nordamerika" vor allem mit einer gehörigen Portion Humor gewürzt. Ein bildgewaltiges "Roadmovie", das den Zuschauer bei seinen Sehnsüchten packt und großes Fernweh weckt - rundum großartig und verrückt. 

 



Bilder


1. Vorsitzender Robert Brand
Fernreise-Feeling Rheinhausen e.V.

Mörikeweg 7 • 68794 Oberhausen-Rheinhausen • info(a)fernreise-feeling.de
www.fernreise-feeling.de